Portrait

Die Feldmusik Baar, unter der kompetenten Leitung von Roman Caprez, spielt in der 1. Stärkeklasse. Ein Jahreskonzert im Frühling sowie ein Adventskonzert in der Kirche sind feste Bestandteile unseres Jahresprogramms. Dazu kommen Auftritte bei vielfältigen Anlässen in der Gemeinde und über die Gemeindegrenzen hinaus. Gelegentliche Teilnahme an Wettbewerbsanlässen haben der Feldmusik Baar reiche Erfahrung gebracht. Ein Highlight war u.a. sicher die Teilnahme am internationalen Musikfestival in Malgrat de Mar (Spanien) im Herbst 2011.

Wir sind bemüht publikumsnah zu musizieren. Interessante und abwechslungsreiche  Literatur zu interpretieren und gekonnt umzusetzen.

Geselligkeit im Verein ist uns wichtig. Sei es bei einem Getränk nach der Probe, bei unserem Abschlussabend, am Klaushock, bei Samstagsproben oder beim jährlichen Probeweekend in Andermatt, die FeldmusikantInnen sind mit Begeisterung dabei.

Die Feldmusik Baar hat rund 60 Aktivmitglieder, wovon knapp die Hälfte Frauen sind. Diese Zahl wird ergänzt durch unsere Tambouren und unsere 4 anmutigen Ehrendamen, die zusammen mit dem Fähnrich bei den beliebten Marschmusikdemonstrationen mit Evolutionen den Verein anführen.

Das Alter der Feldmusikanten varriert zwischen 18 und 73 Jahren und das Durchschnittsalter liegt bei jungen 39 Jahren.

Steckbrief

Gründungsjahr:  1861
Stärkeklasse: 1.
Mitglieder: 64
Probetag: Mittwoch
Höhepunkte: Jahreskonzert im Frühling
Internet: www.femubaar.ch
Besetzung: Harmonie

Adressen

Präsident Dirigent Musikkommission
Patricia von Rotz Roman Caprez Sabine Müller

Vereinsanschrift

-