Portrait

Zusammen mit sieben Gleichgesinnten gründete Alois Müller am 26. Januar 1921 den „Musikverein“. Er wollte die Freude an der Musik, welche er am Ende des ersten Weltkrieges entdeckt hatte, in seinem Heimatdorf Allenwinden weiterverbreiten. Die Zahl der aktiven Musikantinnen und Musikanten nahm Jahr für Jahr zu, so dass 1935 der Musikverein zum ersten Mal seit seinem Bestehen in einer einheitlichen Kleidung auftreten konnte. 1996 - zum 75-jährigen Jubiläum - wurde mit einem grossen Fest für die Dorfbevölkerung eine neue Uniform eingeweiht.

Heute zählt die Feldmusik Allenwinden ca. 40 Mitglieder. Der Höhepunkt im Vereinsjahr ist das Jahreskonzert, welches jeweils im Januar stattfindet. Dazu kommen Auftritte an regionalen, kantonalen oder sogar nationalen Musiktagen. Einen grossen Stellenwert, nicht nur für die Musikantinnen und Musikanten, sondern auch für die Dorfbevölkerung, haben die Sommerständchen in unserem Dorf, in Baar sowie im Ägerital. Dazu gehören auch traditionelle Anlässe wie Erstkommunion, Muttertag, Firmung oder die 1. August-Feier in Baar. Die FMA versteht sich als Verein, welcher das kulturelle Leben im Dorf und Umgebung bereichern und verschönern will.

Durch sorgfältige Stückwahl und konsequente Probearbeit soll es Ziel und Zweck sein, Blasmusik in ihrer ganzen Vielfalt ansprechend und unterhaltsam zu präsentieren. Nebst den musikalischen Herausforderungen dürfen die gute Kameradschaft, und die damit verbundenen fröhlichen Stunden, nicht fehlen.

Steckbrief

Gründungsjahr:  1921
Stärkeklasse: 2
Mitglieder: 40
Probetag: Dienstag
Höhepunkte: Jahreskonzert im Januar Lottomatch im Oktober
Internet: www.fm-allenwinden.ch
Besetzung: Harmonie

Adressen

Präsident Dirigent Musikkommission
Marco Andermatt Daniele Giovannini Bruno Murer

Vereinsanschrift

Feldmusik Allenwinden
Präsident
Marco Andermatt
Im Hobacher 3
8925 Ebertswil